Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke gestaltet Freizeit

Unser Maskottchen namens heißt Salina

Die Unternehmensgruppe Kreuznacher Stadtwerke rief auf ihrem Social Media Account „Mein Salinenbad“ zu einem Namenswettbewerb für das Maskottchen des neuen Salinenbades auf. Viele kreative Namensvorschläge für die Ente wurden eingereicht. Eine Jury, darunter auch Geschäftsführer der Badgesellschaft, Klaus-Dieter Dreesbach, hat nun den schönsten Namen prämiert.

Das Maskottchen des Salinenbades heißt: Salina! Romen van de Wateringen hat diesen Namensvorschlag abgegeben.

Auch Betriebsleiter Marcus Jakob-Korsch freut sich, dass die Ente jetzt einen schönen Namen hat und sagt: „Unsere Salina ist schon jetzt ganz beliebt und ein richtiger Sympathieträger für das Salinenbad. Wir freuen uns schon sehr darauf, unsere Gäste im Sommer zu begrüßen.“

Die Gäste des neuen Salinenbades können sich im Bereich des neuen Hallenbades auf ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen und Sprunganlage sowie auf ein Lehrschwimmbecken mit 100 Quadratmetern Wasserfläche und ein separates Kleinkinderbecken freuen.

Das Freibad bietet weiterhin ein Nichtschwimmer- und ein Schwimmerbecken.